Immobilien Lexikon Sunshine State

Stichworte von A bis Z

In unserem Immobilienlexikon finden Sie die am häufigsten verwendeten Begriffe im Zusammenhang mit einem Immobilienerwerb in Florida.

Fachbegriffe:   A - B | CD - GH - MN - RS - WX - Z

Absentee Owner - der Eigentümer einer Immobilie, der diese nicht selbst bewohnt bzw. nicht ortsansässig ist. Meist werden jene Objekte von einem Property Manager verwaltet. 

Abstract of Title - Eigentumsnachweis. Eine Zusammenfassung der Eigentumsübertragungen, Belehnungen und weitere Angaben bezüglich einer Immobilie. Ein Abstract of Title wird von Juristen bei Bedarf  zusammengestellt.

Acre - Amerikanische Flächenmaßeinheit. Eine Acre umfasst 43560 square feet (sqft) oder 4047 m².

Adjustable Rate Mortgage (ARM) - Variable Hypothek. Der Zinssatz und somit die monatliche Belastung ändert sich gemäß eines vordefinierten Modell bzw. eines Marktzins. ARM‘s sind in den USA verhältnismäßig jungfräulich. Die geläufigen Hypotheken basieren auf einem festen Zinssatz während der Laufzeit.

Adult Community - Eine geplante Siedlung in der getreu der Vorschriften der Home Owners Association (Eigentümergemeinschaft) nur Bewohner ab einem bestimmten Alter (normalerweise 55 Jahre) dauerhaft leben dürfen.

Agreement of Sale - Schriftlicher Vertrag zwischen Verkäufer und Käufer (Kaufvertrag)

Air Conditioning - Klimaanlage

Amortization - Tilgung des Immobiliendarlehens

Annual Percentage Rate (APR) - Faktischer Zinssatz bei einer Hypothek oder einem Darlehen. Die APR beinhaltet neben dem Nettozins auch die Nebenkosten für den Abschluss und die Auszahlung des Darlehens, wie z.B. Gebühren und Kommissionen vom Mortgage Broker.

Apartment - Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus

Appraisal - Wertgutachten einer Immobilie. Sollte von einem lizenzierten Gutachter (Appraiser) durchgeführt werden. Eine derartige Bewertung ist für den Antrag eines Hypothekenkredits notwendig.

Appreciation - Wertsteigerung

Assessed Value - Veranlagungswert einer Immobilie. Er wird von einem Gutachter festgelegt (County oder City Property Appraiser)

Assumed Mortgage - Eine Hypothek, die der Käufer vom Verkäufer übernimmt. In der Regel können mit dieser Übernahme Gebühren eingespart werden.

Average Price - Durchschnittspreise  von Immobilien

Bankruptcy - Bankrott, Insolvenz, Konkurs; Privatkonkurs wird in den USA auch als Chapter 7 bezeichnet

Balloon mortgage - Eine Hypothek bei der nach Auslauf ein Restbetrag zur Zahlung (balloon) verbleibt.

Balloon Payment - Der restliche Zahlungsbetrag einer teilweise bezahlten Hypothek

Bank Pre-Approval - Vorqualifizierung eines Kreditnehmers bezüglich seiner Kreditwürdigkeit

Bargain and Sale Deed - Dokument im Rahmen der  Eigentumsübertragung in dem der Verkäufer dem Käufer keinerlei Garantie bezüglich der Qualität des Eigentums gewährleistet. Dem Käufer obliegt die Aufgabe, spätere Ansprüche von dritter Seite abzuwehren. Der Abschluss einer Title Insurance ist dringend zu empfehlen.

Beachfront - Strandlage

Bedroom - Schlafzimmer

Broker - Unternehmer, der Immobilienmakler beschäftigt. Der Broker trägt die abschließende Verantwortung für die Geschäfte seines Unternehmens.

Built-over area - Bebaute Grundfläche

Buyer - Käufer

Business Opportunity - Ein bestehendes Gewerbe oder Unternehmen. Wenn Sie in den USA eine Business Opportunity (Gewerbe) kaufen, übernehmen Sie in der Regel

  • Inventar
  • Kundenstamm
  • Name/Reputation des Betriebes
  • gegebenenfalls Mitarbeiter
  • Mietvertrag der Immobilie

Häufig ist die Immobilie nur gemietet und gehört nicht zum Gewerbe. Demnach ist sie oftmals nicht Bestandteil beim Kauf eines Gewerbes, ausgenommen sind Hotels und Motels.

Buyer - Käufer

Cage - Zum Schutz vor Insekten ist der Terrassen- und Poolbereich der Häuser meist von einem Käfig (Cage) umgeben, der mit einem sehr feinmaschigen Gaze-Netz überspannt ist.

Capital Contribution - Kapitalanlage

Capital Gain Tax - Kapitalgewinnsteuer auf Immobilien. Sie entfällt bei Residentials, wenn der  Kapitalgewinn  $250,000 (Alleinstehende), bzw. $500,000 (Verheiratete) beim Verkauf einer Immobilie nicht überschreitet und diese während mindestens zwei Jahren Hauptwohnsitz war. Nähere Ausführungen im Menüpunkt Steuern/Unterhalt.

Cap Rate - Verhältnis in % vom Kaufpreis zu  Mieteinnahmen

Cash - Bargeld

Cash Flow - Liquiditätsergebnis eines Unternehmens

Cashier's Check - Bankcheck, der durch die ausstellende Bank garantiert wird

CBS (Cement Block and Stucco) - Gängige Bauweise für Wohnimmobilien in Südflorida. Die Außenwände der Häuser bestehen aus Zementsteinen und werden mit dekorativem Putz (Stucco) verziert.

Certificate of Occupancy - Abnahmezertifikat der Baubehörde

Chinese drywall - Im Zuge des Baubooms in den USA wurden zwischen 2003 und 2007 Leichtbauwände (Gipskartonbauplatten) aus China eingeführt, um den Bedarf an Baustoffen zu decken. Diese Platten enthielten aufgrund mangelnder Qualitätskontrolle überdurchschnittliche Mengen an Sulfaten, was sich im Ausströmen von Gasen äußerste. Der hohe Schwefelanteil verfärbt die Wände, produziert üble Grüche, greift Kupferleitungen an, zerstört Klimaanlagen und Waschmaschinen. Viele Betroffene klagen über Kopfschmerzen und Atembeschwerden. Der gesamte Innenausbau muss beseitigt und ersetzt werden, was immense Kosten verursacht. Die Immobilie wird den Stempel "chinese drywall" für immer behalten, auch nach einer Sanierung, da es bis dato keine Zertifizierung gibt, dass alle Ursachen beseitigt sind.

Classified Advertisement - Kleinanzeigen; meist nach Art der Angebote geordnet

Closet - Begehbarer Kleiderschrank

Cloud on Title - Eigentum mit möglichen Altlasten, d.h. spätere Ansprüche von früheren Eigentümern

Closing - Endgültiges Meeting, an dem die Eigentumsübertragung und die Finanzierung der Immobilientransaktion durchgeführt werden. Hier treffen sich Verkäufer, Käufer, deren Vertreter und die finanzierenden Institute.

Closing Costs - Kosten, Steuern und Gebühren, die mit dem Abschluss einer Immobilientransaktion in Florida verbunden sind. Jene werden zwischen Käufer und Verkäufer gemäß den Vorgaben im Contract aufgeteilt.

Closing Statement - Abrechnung der Eigentumsübertragung per Stichtag. Hier werden alle aufgelaufenen Kosten, geleisteten Anzahlungen ,bestehende und neue Hypotheken, Kommissionen, Steuern, Gebühren und der vereinbarte Kaufpreis miteinander verrechnet, so dass am Ende alle Parteien zufriedengestellt sind und die Transaktion abgeschlossen werden kann.

Club House - Die meisten Communities besitzen ein Club House, welches für diverse Anlässe genutzt wird. Unter anderem finden hier die Mitgliederversammlungen der Home Owners Association statt.

CMA (Comparative Market Analysis) - Dies ist ein Mittel zur Bestimmung des Marktwertes einer Immobilie. Vergleichende Daten von Immobilientransaktionen (innerhalb der vergangenen 12 Monate) werden ausgewertet, um den aktuellen Marktwert abzustimmen.

Commercial Property - Als Commercial Properties gelten in Florida Objekte mit fünf und mehr Wohneinheiten, Gewerbeimmobilien und Land mit einer Größe von über 10 Acres.

Community - Ein größeres Grundstück wird von einem oder mehreren Developern aufgeteilt, bebaut  und an Eigentümer verkauft. Die Eigentümer gelten als Mitglieder der Community. Diese ist eine rechtlich definierte Einheit mit entsprechenden verbindlichen Regeln (Restrictive Covenants).

Condominium/Condo - Eine Eigentumswohnung in einem entsprechenden Gebäude

Condo Association - Ein Ausschuss, der von den Eigentümern der Wohnungen gewählt wird

Condo Hotel - Ein Hotel, das aus Eigentumswohnungen besteht. Condo Hotels werden an Standorten erstellt, wo eine hohe Nachfrage besteht. Dafür sind attraktive Urlaubsorte (Miami) besonders interessant.

Construction Costs - Baukosten (ohne Nebenkosten)

Construction Loan - Bankkredit zur Bauzwischenfinanzierung bis zur Fertigstellung der Immobilie

Contract (for sale and purchase) - Vorvertrag, der das Interesse am Kauf oder Verkauf einer Immobilie darlegt. Der Vorvertrag kann für Käufer und Verkäufer  Rücktrittsbedingungen enthalten, unter denen die Auflösung ohne Kostenfolge möglich ist. Der Kauf oder Verkauf ist erst mit dem Closing abgeschlossen.

Cooperative, Coop - Wohnhaus oder Wohnsiedlung, bei der die einzelnen Wohneinheiten einer Gesellschaft (Corporation, LLC) oder einer Treuhandgesellschaft (Trust) gehören.

County - Bezirk, bzw. erste Untereinheit eines Staates in den USA. In Florida gibt es 67 Counties

Country Club - Eine Community mit einem sehr ausgedehnten Dienstleistungsangebot. Dies kann - neben dem Schwimmbad, Fitnesscenter, Sportanlagen, etc. - auch soziale und künstlerische Veranstaltungen für die Bewohner und Mitglieder umfassen. Meist muss beim Erwerb einer Immobilie in einem solchen Club auch eine Mitgliedschaft erworben werden.

Covenants - Vereinbarungen, die untrennbar zur Immobilie gehören und die Nutzung oder Leistung einer jenen einschränken. Covenants werden im Rahmen des Deeds übertragen.

Deed - Übertragungsurkunde; die häufigsten „deeds“ sind:

 

Deed of Trust - Treuhandvertrag, eine Form von Hypothek

Deposit - Anzahlung im Rahmen des Vorvertrages

Depreciation - Abschreibung

Development Costs - Erschließungskosten

Duplex - Doppeleinfamilienhaus (bestehend aus zwei Villen)

Earnest Money - Anzahlung auf den Abschluss eines Kaufvertrages (meist treuhänderisch verwaltet)

Escrow - Hinterlegung von Geld und Verträgen bei einer neutralen dritten Partei auf einem speziellen Treuhandkonto, das von einem “realtor” (escrow account), oder einem Rechtsanwalt (“trust account”) verwaltet wird

Easement - Grunddienstbarkeit; bestimmtes Recht eines Grundbesitzers an einem Grundstück oder einer Immobilie eines anderen. Zum Beispiel Durchgangsrechte von Nachbarn, Wasserrechte etc.

Encumbrance - Ein Pfand, eine Forderung oder eine Verpflichtung, welche das Eigentum einer Immobilie beeinträchtigen oder mit dem Eigentum zusammen hängen.

Equity - Eigenkapital

Escrow Account - Sperrkonto, Treuhandkonto

European-Style Cabinets - Kücheneinrichtung mit Schränken ohne Verzierungen und zum Teil ohne Griffe an den entsprechenden Türen

Fair Housing Act - Amerikanische Gesetzgebung auf Bundesebene, die Diskriminierung beim Verkauf oder der Vermietung von Immobilien untersagt.

Fair Market Value - Verkehrswert der Immobile

Fee Simple, Fee Simple Absolute - Ein umfassendes, vollständiges und uneingeschränktes Eigentum an einer Immobilie.

Final Walk Through - abschließende Begehung der Immobilie kurz vor dem Closing

Finance Contingency - Vereinbarung einer Rücktrittsklausel im Kaufvertrag im Falle einer abgelehnten Finanzierung

Finance Costs - Finanzierungskosten

Foreclosure - Zwangsvollstreckung. Gerichtlich angeordneter Verkauf einer Immobilie, um Ansprüche von Gläubigern zu befriedigen.

Forfeiture - Einziehung, Verfall, Erlöschung

Free and Clear - Schuldenfreier Grundbesitz

FSBO (For Sale By Owner) - Eine Immobilie, die direkt vom Eigentümer verkauft wird. FSBOs werden in der Regel schlecht verkauft, da die Marketingunterstützung fehlt und die Immobilie nicht in der zentralen Datenbank (Multiple Listing Service = MLS) aufgeführt ist.

Gap Financing - Å°berbrückungskredit

Gated Community - Bewachte, eingezäunte Community

General Warranty Deed - für den Käufer (Grantee) die vorteilhafteste Form der Eigentumsübertragung (Deed), da der Verkäufer (Grantor) die Garantie übernimmt, dass er bis auf weiteres alle Forderungen von Dritten in Bezug auf Eigentum an der Immobilie auf eigene Kosten abwehrt.

Good Faith Estimate (GFE) - Schätzung der Gesamtkosten einer Immobilientransaktion

Grantor - Der Überträger eines Eigentums (Verkäufer)

Grantee - Empfänger der Eigentumsübertragung (Käufer)

Gulf Access - nähere Bezeichnung von Immobilien an Salzwasserkanälen mit Bootszugang zum Golf von Mexiko. Bei vielen Immobilienobjekten in Florida sind meist Brücken zu passieren. Eigentümer von Segelbooten sollten beim Immobilienerwerb darauf achten, dass ihr Objekt als „Sailboat-Access“ ausgewiesen ist (keine oder ausreichend hohe Brücken). Nicht jede "canal view" muss z.B. einen Bootszugang zum Golf von Mexiko besitzen.

Handyman Special - Immobilie, die mit einem entsprechenden Preisnachlass angeboten wird, da sie renovierungsbedürftig ist

Home Equity Line of Credit - Von Banken oder Finanzinstituten gewährte Kreditlimits, welche auf dem Eigenkapital einer Immobilie basieren.

Home Owners Association (HOA) - Vereinigung der Eigentümer in einer Community; sie verwaltet die gemeinsam von allen Eigentümern genutzten Gemeinschaftseinrichtungen (community pools, Grünanlagen, Straßen etc.). Sie wird über eine monatliche Gebühr finanziert (HOA Fee). Die HOA kann ihre Ansprüche über ein Pfand (lien) auf das Eigentum der einzelnen Eigentümer absichern. Zahlt ein Eigentümer nicht, kann diese Forderung über eine Zwangsversteigerung der Immobilie vollstreckt werden.

Inspection, Home Inspection - Überprüfung einer Immobilie auf Mängel durch einen Fachmann (inspector)

Interest - Zinsen

Interest Rate - Zinssatz

Income Tax - Einkommenssteuer. Nähere Ausführungen im Menüpunkt Steuern/Unterhalt

IOU (I Owe You) - Umgangssprachlicher Ausdruck für Schuldschein; kann in mündlicher oder schriftlicher Form bestehen.

IRS (Internal Revenue Service) - Amerikanische Steuerbehörde (Bundesstaat)

ITIN - persönliche Steuernummer „Individual Taxpayer Identification Number“

Lanai - Terrasse, die mit einem Insektengitter(Cage) rundum eingezäunt ist

Landlord - Eigentümer bzw. Vermieter

Lease - Miet- oder Pachtvertrag

Lease Purchase - Mietvertrag, der nach einem gewissen Zeitraum ein Kaufvertrag wird

Lease with option to buy  - Mietvertrag mit Vorkaufsrecht, meist mit einer Anzahlung und Teilanrechnung der Miete auf den Kaufpreis

Lender - Darlehens-, Hypotheken- oder Kreditgeber

Lessee - Mieter oder Pächter

Lessor - Vermieter, Verpächter

Letter of Hardship - Private Bankrotterklärung; vergleichbar mit dem deutschen Offenbarungseid

Lien - Pfandrecht auf eine Immobilie

Liquidated Damages - Schadenersatz, der bei der Nichterfüllung eines Kaufvertrages vom Verkäufer einbehalten werden kann.

Lis Pendens - Rechtliches Dokument (constructive notice), das dokumentiert, dass eine Klage (Verfahren) über ein bestimmtes Objekt in einem staatlichen Gericht oder einem Bundesgericht angestrebt wurde.

LLC - Limited Liability Company - US-amerikanische Kapitalgesellschaft bei der kein Beteiligter (Gesellschafter) persönlich haftet. Sie ist daher am ehesten als eine Kommanditgesellschaft ohne Komplementär zu beschreiben.

Loan Commitment - Darlehenszusage

Loan Fee - Gebühr für den Abschluss eines Darlehens

Loss Mitigation Center - spezielle Abteilungen von Hypothekenbanken, die alle Maßnahmen zur Vermeidung einer Zwangsversteigerung ergreifen, um einem größeren Kreditausfall vorzubeugen (z.B. Short Sale, Umschuldung, Zinsreduzierung etc.)

Lot - Unbebautes Grundstück

Maintenance Fee - Monatliche Gebühr, die jeder Eigentümer einer Eigentumswohnung zur Unterhaltung der Community zu entrichten hat.

Market Value - Marktpreis

MBS - Mortgage Backed Securities sind besicherte Anleihen oder Wertpapiere, die durch Zins- und Tilgungszahlungen eines Pools von grundpfandrechtlich gesicherten Forderungen (z.B. Immobilien) getragen werden.

Median Price - Der mittlere Preis

Mills - Steht für die Bemessung der Property Tax. 10 Mills = 1%

MLS (Multiple Listing Service) - Zentrale Datenbank für Immobilien-Angebote 

Mortgage - Hypothek, bzw. Darlehen für die Finanzierung von Immobilien

Mortgage Broker - Lizenzierter Vermittler von Hypotheken

Multiplex - Wohnhaus mit mehreren Wohnungen

Negative Amortization - (neg-am-loans) - Bei dieser Hypothek reichen die monatlichen Zahlungen nicht aus um den geschuldeten Zins vollständig auszugleichen. Die Differenzbeträge werden auf den Schuldbetrag überschrieben, was eine Erhöhung der Kreditsumme zur Folge hat.

Net Lease (NN, NNN) - Investment in eine Gewerbeimmobilie (commercial real estate), bei welcher der Mieter die Unterhaltskosten der Immobilie zum Teil oder komplett übernimmt. Bei NN (Double Net) Leases übernimmt der Mieter die Unterhaltskosten und die Property Tax. Der Eigentümer trägt die Gebäudekosten einschließlich des Daches. Bei NNN (Triple Net) Leases trägt der Mieter zusätzlich die Renovationskosten für das Gebäude und das Dach. Für Investoren, die sich nicht vor Ort befinden oder sich nicht mit der Immobilie beschäftigen wollen, stellen die NNN-Investments die optimale Lösung dar.

Net Worth - Eigenkapital

New Construction - Neubau

Ninja Loan - Ninja Loans sind minderwertige (subprime) Hypothekenkredite, die ohne Beachtung der finanziellen Eventualitäten der Schuldner bewilligt wurden. Das Akronym „Ninja“ steht für No Income, No Job (and no) Asset (kein Einkommen, keine Arbeit und kein Vermögen). Diese Kredite sind u.a. Ursachen für die Hypothekenkrise der USA 2007/2008.

Non Residents - nicht in den USA ansässige Ausländer

Note - Schuldschein, der die Verbindlichkeit eines Darlehens dokumentiert.

Offer - Angebot eines Immobilieninteressenten in Form eines contracts

Open House - Ein aktuell angebotenes Haus, das an einem bestimmten Tag ohne Anmeldung zur Besichtigung offen steht.

Operating Expense - Betriebskosten

Overhead - Allgemeine Verwaltungskosten

Planning Board - Ein Amt, welches  normalerweise durch ernannte Laien besetzt ist und über die Landnutzung einer Stadt, eines Countys oder einer Region entscheidet.

Points - Gebühren für die Bereitstellung einer Hypothek werden oft in Points ausgedrückt. Ein Point entspricht einem Prozent des bereitgestellten Kapitals.

Promissory Note - Schuldschein

Property - Eigentum, Grundbesitz

Property Management - Grundstücks- oder Hausverwaltung

Property Tax - Vermögenssteuer auf Grundstücke. Als Basis für die Steuerberechnung dient der Schätzwert der Immobilie.

Public Records - Grundbuch der Gemeinde 

PUD (Planned Unit Development) - Geplante Siedlung

Purchase Option - Kaufoption

Quitclaim Deed - Hier werden alle aktuell bekannten Elemente des Eigentums eines Grundstückes (Rechte und Pflichten) vom Verkäufer auf den Käufer übertragen. Der Verkäufer übernimmt keine Garantie über die Qualität des Eigentums (Title), das übertragen wird. Werden Ansprüche Dritter geltend gemacht, ist die Abwehr dieser Ansprüche ausschließlich Sache des neuen Eigentümers.

Siehe dazu auch special warranty deed.

Real Estate Broker - Unternehmer der Immobilienmakler beschäftigt. Der Broker trägt die abschließende Verantwortung für die Geschäfte seines Unternehmens.

Real Estate Commission - Gebühr für die Dienstleistungen der professionellen Immobilienmakler. Diese wird in Florida in der Regel vom Verkäufer übernommen. Für den Käufer entstehen somit keine Kosten.

Real Estate License - Unternehmen und Personen, die sich in Florida mit dem Handel und den diesbezüglichen Aktivitäten (Werbung, Kauf und Verkauf, Vermietung) von Immobilien beschäftigen, müssen eine spezielle Lizenz vom Staat Florida vorweisen.

Realtor - Immobilienmakler; Mitglieder im lokalen, staatlichen und landesweiten Verband der Immobilienmakler

Realty - Immobilie, Liegenschaft, Grundbesitz

REO (Real Estate Owned) - Eine REO-Immobilie wurde bei der Zwangsvollstreckung vom Hypothekeninstitut übernommen. Die Bank versucht nun, die Immobilie als REO bestmöglich zu veräußern.

Resident/Non Resident - Resident ist ein US-Bürger oder Inhaber einer Greencard. In beiden Fällen wird das weltweite Einkommen in den USA versteuert. Bei Non-Resident Aliens (nicht ansässige Ausländer) wird nur das in den USA erwirtschaftete Einkommen in den USA besteuert (Ausnahme: Es existiert ein Doppelbesteuerungsabkommen mit den USA). Hält sich ein Non-Resident länger als 182 Tage im Kalenderjahr oder länger als 121 Tage innerhalb von 3 Jahren in den USA auf, gelten die Vorschriften für Residents auch für Non-Residents.

Residential Property - In Florida: Immobilien, die Wohnobjekte mit 1 bis 4 Einheiten beinhalten oder Liegenschaften bis max. 10 Acres.

Restrictive Covenants - Vorschriften in einem Vertrag, welche die Nutzung einer Immobilie beschränken. Wird häufig in Gated Communities zum Schutz von Eigentümern angewendet, die ihre Immobilie dauerhaft selbst bewohnen. Die exzessive Ferienvermietung wird dabei auf wenige Wochen eingeschränkt.

Reverse Mortgage - Hier gilt die Immobilie als Sicherheit. Im Unterschied zu einer normalen Hypothek, die über einen Zeitraum zurückbezahlt wird, wird eine Reverse Mortgage erst fällig, wenn der letzte Schuldner die Liegenschaft aufgibt oder stirbt.

Riparian Rights - Private Eigentumsrechte an einem Fließgewässer

Sale and Lease back - Kaufvertrag mit anschließender Rückvermietung

School District - Region, in der alle öffentlichen Schulen verwaltet werden

Setback - Minimalabstand zwischen Grundstückgrenze und Gebäude gemäß der örtlichen Vorschriften

Settlement - vgl. Closing

Settlor - Treuhandgründer z.B. Gründer eines Trusts

Short Sale - Ein Short Sale wird meist angesteuert, wenn als Alternative die Zwangsvollstreckung droht. Die Käufer versucht, mit einem Short Sale die Immobilie unter dem Wert der Hypothek zu verkaufen. Grundsätzlich ist dies nichts anderes, als das Aushandeln eines Schuldenerlasses durch das finanzierende Institut. Voraussetzung für die Durchführung eines Short Sales ist u.a. der letter of hardship und ein qualifizierter Kaufinteressent.

Single Agency - Vertragsverhältnis zwischen lizenziertem Makler und Verkäufer bzw. Käufer einer Immobilie, das auf weitergehendem Vertrauen aufbaut. Im Rahmen eines Single Agency Vertrages ist der Realtor/ Broker verpflichtet, die Interessen seines Kunden gewissenhaft zu wahren.

Single Family Home (SFH) - Einfamilienhaus

Special Warranty Deed - hier übernimmt der  Verkäufer (grantor) eine Garantie gegenüber dem Käufer  (grantee) für die Beschaffenheit des Eigentums (title), d.h. er gewährleistet in der Regel, dass das Eigentum des Grundstückes nicht angefochten wird. Die Garantien sind jedoch im Gegensatz zum General Warranty Deed teils sehr spezifisch und bedürfen einer genauen Prüfung.

Square Foot (sqft) - 1 Square Foot 1 sqft = 0.0929 m² oder 1 m² = 10.764 sqft

Subdivision - Parzellierung einer einheitlich gestalteten Siedlung (Community), die von einem oder mehreren Bauträgern (Developern) konzipiert wurde. Jede Subdivsion wird von einer Eigentümerversammlung (Home Owner Association HOA) verwaltet. Einzelne Subdivsions können Apartmentanlagen, Reihenhäuser (Townhouses) oder freistehende Einfamilienhäuser (Single Family Homes) sowie eine gemeinsame Infrastruktur wie Clubhouse, Community Pool, Fitness- und Wellnesscenter umfassen. Die Unterhaltskosten der Gemeinschaftseinrichtungen finanzieren sich aus den monatlichen Beiträgen der Eigentümer (Maintenance Fees).

Subprime Mortgage - „Zweitklassige“ Hypotheken. Sie werden an Kreditnehmer mit geringer Bonität gegeben

Taxes - Steuern

Taxable Income - zu versteuerndes Einkommen

Taxpayer Identification Number (TIN, ITIN) - Identifikationsnummer für Steuerzwecke, die für nichtansässige Ausländer im Rahmen eines  Immobilienkaufs verbindlich ist.

Tenant - Bewohner, meist auch Mieter einer Immobilie

Time Share - Anteilmäßiges Eigentum an einer Wohnimmobilie, meist eines Appartements, mit dem Anrecht diese eine bestimmte Zeit pro Jahr zu nutzen.

Title - Eigentumsrecht, Rechtstitelanspruch

Title Insurance - Rechtstitelversicherung bzw. Rechtsmängelversicherung. Sie sichert den neuen Eigentümer gegen eventuell erhobene Rechtsansprüche Dritter in Form von Altlasten (Clouds on Title) ab. Eine Title Insurance wird fast von allen finanzierenden Kreditinstituten gefordert.

Title Company - Unternehmen, das die eigentliche Eigentumsübertragung beim Closing vornimmt. Sie sorgt in der Regel für die Lastenfreiheit der Immobilie. Zusätzlich kann man sich über eine Rechtstitelversicherung (Title Insurance) für eventuelle spätere Ansprüche Dritter absichern.

Title of Land - Eigentumsurkunde

Town Home - Reihen-Einfamilienhaus

Trust - Form des Immobilienerwerbs über eine Art Stiftung. Der Trust wird in Form eines Treuhänders (Trustee) Eigentümer der Immobilie und steht im Grundbuch (public records). Zur Gründung eines Trusts wird ein „land trust agreement“ zwischen Treuhänder (Trustee) und dem eigentlichen Eigentümer der Immobilie (Settlor) geschlossen. Der Trustee kann den Settlor z.B. als Verwalter einsetzen. Der Settlor behält damit sein Weisungsrecht und die Kontrolle über seine Immobilie sowie sämtliche Einkünfte und Steuervorteile des Trusts. Üblicherweise setzt sich der Settlor auch als Begünstigten des Trusts ein. Neben steuerlichen Gründen führen meist Haftungsfragen zur Gründung eines Trusts. Der Settlor kann nicht mit seinem Gesamtvermögen haftbar gemacht werden für Schäden, die von seinem Grundstück ausgingen. Gleiches gilt für den Trustee, der ja lediglich Treuhänder des Trusts ist. Formaler Eigentümer und damit einzig haftbar ist nur der Trust. Im Falle von Schadenersatzforderungen kann also ein Geschädigter nur auf das Vermögen des Trusts (sprich die Immobilie) zurückgreifen, aber niemals auf das Gesamtvermögen des eigentlichen Eigentümers (Settlor).

Trustee - Treuhänder

Trustor - Treugeber

Underwriting - Prozedere vom Prüfen der Antragsformulare bis zum Gewähren eines Kredites

Vacancy Ratio - Leerstandsrate

Variable Rate - Darlehen mit unbeständigem Zinssatz

Voluntary Alienenation - Eigentumsübertragung mit Einverständnis des Eigentümers

Warranty Deed - Eigentumsübertragungsurkunde

Year to Year Tenancy - Jährliches Mietverhältnis, bei dem die Miete jedes Jahr neu festgelegt wird.

Yield - Verhältnis des jährlichen Nettoeinkommens zum Marktwert einer Immobilie

Zero Lot, Zero Lot Line - Bei einem Zero Lot liegt eine Seite des Hauses genau auf der Grundstücksgrenze

Zoning - Einteilung von Land für verschiedene Nutzungszwecke

Zoning Ordinance - Vorschriften der lokalen Administrationen, welche die Nutzungsarten von Immobilien vorgeben

©NMB

Zurück zum Anfang