Bankverkauf - REO (Real Estate Owned)

Führte der Verkaufsversuch über einen Short Sale (Pre-Foreclosure) oder eine Zwangsversteigerung (Foreclosure) nicht zum gewünschten Erfolg, fällt die Immobilie an die Bank zurück. Die Bank versucht nun, das Objekt als „Bank Owned Property“ oder „REO“ in Eigenregie auf dem Markt zu platzieren. Der Käufer trägt ein geringeres Risiko, da das Haus vorher besichtigt werden kann incl. Inspection. Die Banken unterhalten zum Verkauf der REO-Immobilien eigene Departments. Ziel der Sachbearbeiter ist der erfolgreiche Verkauf der Immobilie zum aktuellen Marktpreis. Die Bankmitarbeiter müssen ihren Verkaufspreis schließlich vor den Aktionären der Bank vertreten.

Arbeiten Sie als Käufer immer mit Spezialisten zusammen, da der Bietprozess in der Regel nicht von face-to-face abläuft. Erfolgreiche Makler machen diese Arbeit niemals umsonst, da sich auch dieses Verfahren zeitlich hinziehen kann, ähnlich dem Short Sale Verfahren. Die investierten Gebühren zahlen sich jedoch häufig aus und reduzieren das Käuferrisiko erheblich.

Der abwickelnde Buyer’s Agent füllt Ihr Gebot (offer) meist in einem Online-Formular aus. Die Bank reagiert üblicherweise mit einem Gegenangebot (counter offer). Selbst wenn die Bank Ihr Erstgebot oder Ihr Gegengebot zum counter-offer akzeptiert, wird meist die Formulierung verwendet wie “.. . subject to corporate approval within 5 days." Die Banken wollen in der Regel im Zustand „as is“ (wie gesehen) verkaufen. Machen Sie Ihr Angebot immer vom Ergebnis einer Hausinspektion (auf Ihre Kosten) abhängig. Werden im Gutachten entsprechende Mängel vermerkt (dies ist die Regel), sollten Sie die Bank zur Übernahme oder Teilübernahme der Kosten auffordern.

Der Zustand der angebotenen Objekte ist nicht immer berauschend, da die Banken logischerweise vor weiteren Investitionen zurückschrecken. Wenn Zustand und Kaufpreis in einer vernünftigen Relation stehen, kann ein REO eine durchaus lukrative Angelegenheit werden, wie das Kaufobjekt eines unserer Kunden beweist.

Zustand beim Ankauf

REO in Cape Coral

Zustand nach Sanierung

Florida Immobilie Bankverkauf nach Sanierung

Die meisten Banken bevorzugen Barzahler und sind in diesen Fällen entsprechend verhandlungsbereiter. Sorgen Sie also bereits bei Ihrem Gebot mit Hilfe entsprechender Unterlagen dafür, dass Sie sich bei der Bank als solventer Bieter qualifizieren. Das REO-Geschäft wird inzwischen auch von Investorengruppen betrieben, die mehrere Objekte im Paket kaufen und dementsprechend niedrige Preise aushandeln können. Diese Käufer arbeiten meist eng mit entsprechend spezialisierten Banken zusammen oder generieren das Kapital aus private equities. Auch Hedge-Fonds werden in diesem Bereich zunehmend aktiv.