Immobilien Fort Pierce – Strände zum träumen

Die Treasure Coast beschreibt einen Küstenstreifen, der von St. Lucie bis Sebastian reicht und seinem Namen alle Ehre macht und somit sind auch die Strände von Fort Pierce bildschön und ideal zum Relaxen.

Fernab vom Massentourismus garantiert dieser Ort Erholung par exellence. Fort Pierce gilt als Geheimtipp und der Kauf einer Immobilie verspricht viele Vorteile. Ruhige Strandabschnitte und unberührte Natur werden heutzutage immer seltener, aber der zauberhafte Küstenabschnitt der Treasure Coast lädt zu unendlichen Spaziergängen oder Ausritten - begleitet vom Duft der Orangen und des Salzwassers - ein.

Der Pepper Park bietet nicht nur einen schönen Zugang zum Strand, man kann hier auch beim Angeln oder Kanufahren ausspannen.

Fort Pierce gliedert sich in drei Teile. Der North Beach auf North Hutchinson Island ist am wenigsten entwickelt. Er liegt integriert in einem Staatspark um den Fort Pierce Meeresarm, einem idyllischer Ort, ideal geeignet zum Angeln und Surfen. Der zweite Teil bezeichnet den Stadtkern von Fort Pierce-den Hafendistrikt. Hübsche kleine Lokale, Ausstellungen und Straßenfeste laden zum Verweilen ein. Hier befindet sich auch das Harbor Branch Oceanographic Institut, welches sich mit Meeresforschung und Aquakultur beschäftigt. Zum dritten Teil von Fort Pierce, dem nördlichsten Punkt von Hutchinson Island, gelangt man über die South Bridge. Hier kann man sich in die historische Zeit des Schatzsuchens versetzen und in Museen Interessantes darüber erfahren.

Neugierig? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.